Translator / Übersetzer

Mittwoch, 30. November 2011

Advent, Advent...

...ein Lichtlein brennt!

Dieses Jahr gibt´s bei uns einen Adventskranz im Landhaus-Stil.
Von Grund auf selbst gemacht: da ich keinen Strohrömer zu Hause hatte, habe ich mir den Strohkranz als Unterlage eben auch selbst gebunden. Koniferen, Efeu, Beeren und sonstiges Grün sind aus unserem Garten (eigentlich ist es im Moment eher ein kleiner Urwald!).

Ganz happy war ich, als ich letzte Woche auf einer Adventsausstellung bei uns im Ort diese zauberhaften Holz-Teelichthalter ergattert habe:


Kann man zwar ganz einfach auch selbst machen, aber mit Holz habe ich es nicht so und schon gar keine geeigneten Werkzeuge dazu (bisher!).
Die Bändchen und die Deko habe ich drumrum gemacht und die weissen Teelichter durch rote Beerenduft-Teelichter ersetzt.
Mir gefallen diese Teelichthalter sehr gut und sie sind so superpraktisch auf dem Adventskranz: kein Wachs das heruntertropft, keine ungleichmässig abgebrannten Kerzen und alle Jahre wieder verwendbar! Ich renne nämlich jedes Jahr kurz vorm 1. Advent verzweifelt rum um irgendwelche schöne Kerzen zu bekommen, dies hat nun ein Ende, wenn ich keine passenden Kerzen finde, kommen meine Holzkerzenhalter einfach wieder zum Einsatz.

Hier noch ein paar Bilder von meinem Wald-Adventskranz (so hat ihn Annika getauft!):





Eine schöne Adventszeit wünscht Euch Rübe


Kommentare:

Basteltante Ursula hat gesagt…

Hallo Birgit,
ist wunderschön geworden gefällt mir sehr gut.

Liebe Grüße
Ursula

Wilma und Silvia hat gesagt…

Da hast Du ja einen richtig richtig tollen Adventskranz, so einen könnte ich mir bei mir auch vorstellen.

LG Silvia

Natalie hat gesagt…

Oh was für eine schöne Idee :)
lg von http://pimpyouroldthings.blogspot.com/
schau doch mal vorbei :)