Translator / Übersetzer

Montag, 3. Januar 2011

Die Nähmaschine...

... wurde heute endlich mal eingeweiht!



Vor über 2 Jahren! habe ich sie bereits gekauft, da Caro unbedingt nähen lernen wollte und ich mir dachte, es kann ja nicht schaden eine neue Nähmaschine zu Hause zu haben. Frohen Mutes habe ich mich dann an einem ruhigen Tag daran gesetzt - und war am Abend dann total entmutigt!
Irgendwie hat das mit dem doofen Unterfaden nämlich überhaupt nicht geklappt, ständig war alles "verwurschtelt".
Ich habe meine Nähversuche dann auf irgendeinen anderen Tag verschoben, aber dann kam der Umzug und die Nähmaschine landete im Keller in Bastelzimmer 2 auf einen extra dafür bereitgestellten Nähtisch.
Tja und da stand sie nun herum...

Da meine Mutter, die seit dem 20.12.2010 bei uns zu Weihnachtsbesuch da ist, nun unerwartet gestern doch nicht von meiner Schwester abgeholt wurde, habe ich die zusätzliche Zeit mit ihr nun einfach mal genutzt, und mir die Nähmaschine von ihr nun mal erklären lassen.

Und heute hat es nun endlich mal geklappt und ich konnte sogar ein paar Stiche erst auf Papier...



und dann auf Stoff zu bringen! :-)
Naja, die Sache mit dem Geradenähen muss wohl noch fleissig geübt werden, das habe ich mir etwas einfacherer vorgestellt. Aber ich bin ja schon mal froh, überhaupt ein paar Stiche hinbekommen zu haben, ohne das alles total verwurschtelt ist oder die Nadel abgebrochen ist.

Aus einem Abfallstück Stoff, das vom Umnähen eines Oberteils von Annika mit viel zu langen Ärmeln übriggeblieben ist, habe ich dann mal ein Haargummi als Übung gemacht.



Annika fand es total klasse, dass sie nun ein Haargummi passend zu ihrem Oberteil hat! ;-)



Naja, geübte Näherinnen werden diesen Beitrag etwas seltsam finden, ich aber bin froh drum jetzt endlich mal meine Nähmaschine eingeweiht zu haben - und schliesslich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!
Obwohl Nähen wohl niemals zu meiner großen Leidenschaft werden wird....

Einen schönen Tag wünscht Euch Rübe

Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Ach wie schön liebe Rübe, dass du nun endlich die schöne Nähmaschine eingeweiht hast. Wirst sehen, üben übt. Ich nähe schon seit zig Jahren und besuche trotzdem einen Nähkurs, weil man immer wieder was dazu lernen kann. Nur Mut, es wird gut.
Gut auch, dass die Mama noch da war und deine Schwester, weil sie sie nicht abgeholt hat, bestimmt nicht nähen kann, oder?
Häkeln kannst du aber,oder, sonst muß die Mama noch mal ran.

Liebe Rosinengrüße

pecreativ hat gesagt…

Liebe Birgit,
ich kann dich so gut verstehen, ich habe meine Maschine seit über 20 Jahren und immer noch nicht alle Funktionen erforscht :-)))

Alles Gute für das Neue Jahr

Liebe Grüße
Petra