Translator / Übersetzer

Dienstag, 5. April 2011

Teddy aus Gießkeramik mit Malanleitung


Huhu,




heute würde ich  Euch gerne mal meinen Keramikteddy mit Pulli vorstellen, der sich´s im Stroh gemütlich macht.



Der Teddy ist aus Gießkeramik.

Es wurde flüssiger Ton in die Teddy-Gießform gegossen und nach dem Ausformen, Trocknen und Entgraten wurde der Teddy im Keramikbrennofen bei 1060°C gebrannt.

Danach mit Bastelfarben wie folgt bemalt:



1. Komplett mit beige grundieren.

2. Patinieren mit Walnuß-Patina. (Patina auftragen und mit einem fusselfreien Tuch gleich wieder wegwischen, sodass die Patina nur in den Strukturen zurückbleibt)

3. Pulli in grün patinieren.

4. Pfoten, Ohren, um die Augen und die Schnauze mit beige "brushen". (Anleitung zum Drybrushen hier: http://ruebe-kreativ.blogspot.com/2010/07/bemalen-von-figuren-aus-giesskeramik.html )

Dry-Brush-Technik: Borstenpinsel in Farbe stupfen, und auf Küchentuch Farbe wieder abstreifen, und nun die gewünschten Stellen bearbeiten, immergegen die Struktur arbeiten!

5. Augen und Nase in schwarz anmalen.

6. Versiegeln mit Spray.

7. Auf Augen und Nase noch einen Glanzlack auftragen.


Teddy und Rübe wünschen einen schönen Tag  :-)

Kommentare:

Heike´s Kreativ-Kiste hat gesagt…

Hallo Rübe,

ein tollen Teddy hast du da gestaltet... ich habe hier auch noch sooooo viel Keramik stehen die bemalt werden will, es juckt auch schon in den fingern *zwinker*
Patiniert habe ich nie gerne, ich grundiere lieber und brushe dann komplett...

Dir noch einen schönen Abend und
LG Heike

H1972 hat gesagt…

süß sieht der aus :-)lg